Zugsübung und Hauptübung Frühjahr 2019

Als Abschluss der Frühjahrsübungen konnten wir am 30.05. die Zugsübung und am 01.06. die Frühjahrshauptübung durchführen.
Auch bei diesen Übungen lagen die Hauptthemen, des Übungsprogrammes, wie Abseil- und Sicherungstechniken sowie Innenangriff mit Atemschutz und Wasserversorgung im Vordergrund.

Bei der Zugsübung war die Übungsannahme ein Wohnungsbrand mit starker Rauchentwicklung. Unter dem Einsatzleiter Zugskommandant BM Mair Meinrad wurde eine Relaisleitung zur Wasserversorgung aufgebaut, eine Personenbergung unter Atemschutz durchgeführt und eine Person von einem Balkon geborgen.

Übungsannahme bei der Frühjahrshauptübung war ein Brand in einem Stadel mit 2 vermissten Personen. Als Einsatzleiter fungierte Kommandant-Stv. BI Fuchs Gebhard. Ein Außenangriff erfolgte von beiden Seiten mit 2 Zubringerleitungen. Die vermissten Personen wurden unter Einsatz von 2 Atemschutztrupps geborgen.

Ein besonderer Dank gilt den Hausbesitzern, dass die FF Strassen dort ihre Übungen durchführen konnte.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × fünf =