Abschnittsübung Oberland in Strassen

Am Samstag den 22.09.2018 führte die Freiwillige Feuerwehr Strassen die diesjährige Abschnittsübung des Abschnittes Oberland durch.

Es wurde angenommen dass durch Sanierungsarbeiten ein Brand im Dachgeschoss der Volksschule Strassen ausbrach.

Drei Personen wurden vermisst. Im Zuge der Übung wurden jedoch noch weitere drei Personen gefunden und geborgen. Es wurde eine Relaisleitung von Hof (Fraktion) zur Volksschule Strassen aufgebaut.

Die Absicherungsmaßnahmen wurden bravourös von den einzelnen Feuerwehren durchgeführt. Zudem wurde der nördliche Wald durch das LFB Strassen geschützt. Die Wasserversorgung erfolgte diesbezüglich über den “Garber Putze” in Strassen – Messensee.

Außerdem machte die Freiwillige Feuerwehr Strassen bei dieser Übung eine Lageführung.

Die Übungsnachbesprechung wurde am Vorplatz des Feuerwehrhauses Strassen durchgeführt. Anschließend spendierte die Gemeinde Strassen allen Kameraden eine Jause.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − fünf =